Startseite » Allgemeines » Neues vom Dill-Bär

Neues vom Dill-Bär

Ein Braunbär, der sich schon seit ein paar Wochen in unserer Gegend aufhalten soll, hat sich wieder mal blicken lassen. Diesmal von einer Radfahrerin in der Nähe von Oberscheld, meldet www.mittelhessen.de:

Wie sie angab, war sie hinter ihrem Freund auf einem Waldweg oberhalb des Industriegebiets am „Hinteren Rompelberg“ mit dem Fahrrad gefahren, als ein Tier unweit der Straße den Kopf aus dem hohen Gras hob. Zu ihrem Freund, der das Tier nicht gesehen hatte, habe sie nur gesagt er solle schneller fahren und ihm die Beobachtung erst in sicherer Entfernung mitgeteilt. Es sei sicher ein Bär gewesen, erklärte die Frau gegenüber der Polizei, die sie erst einen Tag später informierte. Eine Nachsuche ergab nichts.

Die letzte Sichtung des Bären war vor einigen Tagen in Nanzenbach. Darüber berichtete der HR im Radio. Hier kann man die Audio-Datei anhören bzw. herunterladen.

Vielleicht sollten wir dem Bär bald mal einen Namen geben. Das Problem ist, dass wir noch nicht wissen, ob es ein Männchen oder Weibchen ist. Irgendwelche Namensvorschläge?

Und falls mal jemand den Bär wieder sieht und zufällig eine Kamera dabei hat: Bitte verkauft das Bild nicht an die Boulevard-Presse, sonst ist es vorbei mit der Bären-Idylle im heimischen Raum.

Neues vom Bär

Ditsche weiß, wo der Bär ist:

Advertisements

4 Kommentare

  1. useibert sagt:

    Ich habe oben geschrieben, dass der Bär noch keinen Namen hat. Aber ein paar verschiedene Bezeichnungen hat er doch schon in den Zeitungsberichten, die man hier findet, z.B.

    Mittelhessischer Bruno
    Problembär
    Phantombär
    Lahn-Dill-Bär

    In RP Online stand heute übrigens eine interessante Theorie, woher der Bär stammen könnte:

    „(RP) Hessens Problembär ist möglicherweise schon seit ein paar Wochen im Lahn-Dill-Kreis unterwegs. Das Tier, das zuletzt von mehreren Zeugen gesehen worden ist, tauchte nämlich bereits Anfang Juli im Polizeibericht des nur wenige Kilometer entfernten Bad Laasphe auf. Dort gab es einen Hinweis, wonach ein Bär entwichen sei – möglicherweise aus einem privaten Gehege. Da das Tier aber nicht gesehen wurde, ging man diesem Hinweis nicht weiter nach. „

    Also ist es gar nicht so unglaublich, dass es bei uns hier jetzt einen Bären gibt.

  2. Marcel sagt:

    Darf man mal Fragen warum der gute Dill-Bär heißt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: