Startseite » Feste + Gedenktage » Tischa b’Av — einer der größten Trauertage des Judentums

Tischa b’Av — einer der größten Trauertage des Judentums

Der neunte Tag im Monat Av („Tischa b’Av“) des jüdischen Kalenders ist einer der größten Trauertage des Judentums. Dieser Tag fällt in diesem Jahr auf den 3. August.

Nach jüdischer Überlieferung wurden an diesem Tag sowohl der erste als auch später der zweite Tempel in Jerusalem zerstört. Im Jahre 586 v. Chr. eroberten die Babylonier unter Nebukadnezar Jerusalem, zerstörten den Salomonischen Tempel, raubten den Tempelschatz einschließlich der Bundeslade (die seitdem verschollen ist) und führten das Volk in das babylonische Exil. Der nach der Rückkehr aus dem Exil wieder aufgebaute und 515 v. Chr. eingeweihte Tempel musste ohne das zentrale Kultgerät Bundeslade auskommen. Von Herodes d. Gr. ab 19 v. Chr. erneuert und erweitert wurde er im jüdischen Krieg 70 n. Chr. durch die Römer unter Titus zerstört.

Weitere Informationen finden Sie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: